Die Geschichte von Moosmann & Crew

Der Moosmann

Herr von Dienstag

Das Moosmadl

Im Finanzdickicht …

Eines Tages flattert urplötzlich ein Brief in Des Moosmanns Briefkasten. Es ist ein freundliches Schreiben seiner damaligen Hausbank mit der aufrichtigen Bitte um einen Rückruf. Einen Termin soll Moosmann vereinbaren, weil die Bank attraktive Angebote parat hat, womit sein Sparguthaben besser angelegt ist – besser als auf dem Sparbuch. Telefonisch vereinbart Der Moosmann einen Termin. Letzten Endes will er ja mehr aus seinem Geld machen.

Am Tag des Beratungsgespräches wird Der Moosmann von der netten Bankmitarbeiterin und dem hauseigenen Finanzberater freundlichst in der Filiale empfangen. Ihm wird ein Getränk angeboten und aufrichtig dafür gedankt, dass er sich die Zeit für ein solch wichtiges Gespräch genommen hat.

Es herrscht angenehme Stimmung. Die Raumluft ist angenehm kühl. Die nette Bankmitarbeiterin und der hauseigene Finanzberater wirken kompetent in ihren gepflegten Nadelstreifenanzügen. Das Inventar im Büro ist schick und elegant gehalten. Der Moosmann bekommt das Gefühl, dass sein Geld hier gut aufgehoben ist, obwohl er nichts von Geldanlagen versteht.

Der Moosmann war damals der typische Sparbuchsparer, der sein Geld sicher auf Sparkonten aufbewahrt hat.

Das Gespräch …

Es erfolgt der Hinweis, dass die Beratung zum persönlichen Schutz und zum Schutze der Bank dokumentiert und protokolliert wird. Damit der Finanzberater ein optimales Paket für Moosmanns Bedürfnisse zusammenschnüren kann, beantwortet er Fragen zur persönlichen Lebenslage. Über die Zahlen ist die Bank bestens informiert. Schließlich ist Der Moosmann seit den Kindertagen ein Sparfuchs und hat noch nie die Bank gewechselt.

Anschließend steht das optimale Paket – ein Mix aus bankeigenen aktiv gemanagten Investmentfonds, Anleihen und irgendwelchen Deep-Bonus-Zertifikaten mit irgendwelchen Puffern. Dazu soll er monatlich einen festen Betrag in dieses für seine Bedürfnisse „optimale Paket“ einzahlen.

„Keine Ahnung. Was weiß ich. Läuft doch.“, denkt sich Der Moosmann und ist verwirrt.

Dass die angebotenen Produkte etwas kosten, das wird erwähnt. Die Ausmaße der wenigen Prozentpunkte sind für Den Moosmann jedoch nicht greifbar. Auch die Tatsache, dass jede monatliche Einzahlung in diese Produkte wiederum Kosten verursacht, bleibt ihm verborgen.

Die Einsicht …

Der Moosmann rechnet und stellt fest: Bereits bei 1,5 Prozent Verwaltungsgebühr und einem Depot im Wert von 25.000 Euro entgehen ihm 375,00 Euro Rendite pro Jahr. Richtig gehört -375,00 Euro Rendite – pro Jahr. Rechnet man das auf 10 Jahre hoch, bedeutet das eine Einbuße von -3.750,00 Euro.

Die Kosten werden nicht weniger, denn mit dem Vermögen steigen auch die (absoluten) Kosten. Weitere Kosten und Unsinnigkeiten, die die Rendite weitere hunderte oder sogar tausende Euro ins Minus drücken, sind nicht eingerechnet.

Es muss günstiger gehen. Zu Des Moosmann Renditevorteilen. Schließlich möchte er sich selbst reich machen und nicht die Bank oder ein sonstiges Finanzinstitut.

Die Einsicht dauerte, doch sie kam: Ab heute managt Der Moosmann seine Geldanlagen auf eigene Faust. Selbst! Ohne Berater, ohne Vertreter, ohne ein sonstiges Finanzinstitut.

Der Moosmann und das MoosParade Finanzblog

Weil ohne Moos nix Los!

Mit seiner Einsicht, dass er sein Geld am besten selbst managt, um seine Ziele schneller zu erreichen, veröffentlicht er wöchentlich passende Artikel auf das MoosParade Finanzblog über das Thema:

„Geld bodenständig in Eigenregie anlegen. Ohne Berater, ohne Vertreter, ohne ein sonstiges Finanzinstitut. Für kräftige Zinseinnahmen und saftige Kapitaleinkünfte bei minimalen Kosten.“

Es folgen etliche Schincken & Schmöcker

Der Moosmann Investment Guide

Der Moosmann Investment Guide

Für Selbtsanleger

Mehr erfahren

Playing the Long Game

Playing the Long Game

Winning Strategies and Tips for Achieving Financial Freedom and Wealth

Mehr erfahren

Depotkonto

Depotkonto

Das Handbuch

Mehr erfahren

Wertpapiersparplan

Wertpapiersparplan

Das Handbuch

Mehr erfahren

Vermögenswirksame Leistungen (VL)

Vermögenswirksame Leistungen (VL)

Das Handbuch

Mehr erfahren

Robo Advisor

Robo Advisor

Das Handbuch

Mehr erfahren

Die Crew unterstützt Den Moosmann bei seiner Mission

Herr von Dienstag

Nennen sie mich doch Dienstag.

So nenn‘ ich mich, so kenn‘ ich mich.

Wissensguru, Formelguru, Uhu.

Ich unterstütze Den Moosmann mit Dienstags Zitaten, Dienstags Formeln und Dienstags Erfahrung.

Das Moosmadl

Und die Moral von der Geschicht.

Ohne Dividende, geht beim Moosmadl nicht.

Ich unterstütze Den Moosmann mit meiner Dividendenexpertise.

Kompetenzen und Fähigkeiten

  • Kapitalmarkt – 95%
  • Optimales Portfolio – 95%
  • Aktien, Anleihen, ETFs, REITs – 95%
  • Wertpapiersparplan – 99%
  • Vermögenswerte – 95%
  • Börsenpsychologie – 95%
  • Risikoanalyse – 95%
  • Rente mit Dividende – 99%
  • Clever sparen – 90%
  • Zinseszins – 100%

„Knallharte Geldangelegenheiten bei MoosParade Finanzblog & Co.

Bares, Knete, Peseten, Kies und Moos – Weil ohne Moos nix Los!

Lockig und flockig, demgemäß ist es, derart soll es sein.

Niemand braucht einen Dr. med. Prof., um die Inhalte zu verstehen.

Es genügen lediglich Neugier und der gesunde Menschenverstand.“

Der Moosmann & Crew

„Ich schreibe nicht nur über das Investieren am Kapitalmarkt, sondern ich lebe es.“

Der Moosmann

Finanzblogger & Finanzbuchautor, MoosParade Finanzblog

„Anlageerfolg korreliert nicht mit dem IQ.“

Herr von Dienstag

Uhu, MoosParade Finanzblog

“Und die Moral von der Geschicht. Ohne Dividende, geht bei mir nicht!”

Das Moosmadl

Dividendenexpertin, MoosParade Finanzblog

Sagen Sie Hallo!

5 + 9 =